Menu Schließen

Am Wochenende vom 16./17. September 2017 begab sich die Stadtmusik auf die Musikreise ins Engadin. Gut gelaunt traf man sich am Samstag in aller Früh im Zeughaus, um mit dem Car nach Pontresina zu fahren. Nach einer gemütlichen Fahrt wurde das Gepäck im Hotel deponiert und die Wanderung zum Morteratsch-Gletscher stand auf dem Programm. Das mässig gute Wetter hielt uns nicht davon ab, die interessante Vergangenheit des Gletscher zu entdecken. Eindrücklich wird anhand eines Zeitstrahls aufgezeigt, wie sich der Gletscher über die letzten Jahrzente zurückgezogen hat.

Zurück in Pontresina ging es für einen Teil der Gruppe an eine Weindegustation und für die restlichen zur Entspannung in den Wellnessbereich unseres Hotels. Nach dem sehr feinen Nachtessen machten wir gemeinsam noch das Dorf unsicher.

Am Sonntag ging es nach dem Morgenessen ebenfalls auf eine Wanderung. Der Weg führte uns von der Alp Languard über den unteren Schafberg zur Muottas Muragl. Trotz dem Schnee und mit der ersten Schneeballschlacht der Saison waren alle zufrieden. Die tolle Aussicht auf das Engadin war ein zusätzliches Highlight.

Nach dem Mittagessen auf der Muottas Muragl, ging es mit der Standseilbahn zurück ins Tal nach Punt Muragl, wo wir leider bereits die Rückreise nach Lenzburg antreten mussten. Müder aber zufrieden trafen wir am Abend wieder in Lenzburg ein und konnten viele schöne Erinnerungen an ein tolles Wochenende mitnehmen. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch dem Organisator Simon Sandmeier, welcher dafür sorgte, das alles reibungslos funktionierte!